Immobilie

Deutschland
Sanierungsobjekt mit Potential in der Innenstadt von Stavenhagen
REN-10
Kaufpreis:
22.500,00 €
Ort:
17153 Stavenhagen
Staat:
Deutschland
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern
Kontaktperson:
Michael Kühn
Mobil ... 0171/5121471
Baujahr:
1882
Kategorie:
Mehrfamilienhaus
Veräußerung:
verkaufen
Grundstück:
871 m²
Wohnfläche:
400 m²
Zimmer:
10
Beschreibung:

Zum Verkauf steht hier ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus aus dem 19. Jahrhundert.

Das Objekt ist ein ehemaliges Ackerbürgerhaus mit Wohnhaus und Ställen. Sämtliche Versorgungsanschlüsse wie, Erdgas, Strom und Telefon sind vorhanden.

Das Grundstück besitzt eine eigene Zufahrt, was für die Innenstadt sehr selten ist.

Das angebotene Objekt befindet sich im Sanierungsgebiet von Stavenhagen, somit können Städtebaufördermittel in Anspruch genommen werden. Diese werden als nicht zurück zahlbarer Zuschuss gewährt.

Für die Nutzung des Objektes gibt es viele Möglichkeiten, es könnte als Mehrfamilienhaus ausgebaut werden, aber interessant wäre dieses Objekt auch als Kindertagesstätte oder Pflegeheim, da das Objekt einen abgeschlossen Innenhof besitzt. Des weiterem wäre auch möglich ein weiteres Gebäude in zweiter Reihe auf dem Grundstück zu errichten.

Lage:

Stavenhagen ist eine Kleinstadt im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Die mecklenburgische Stadt ist Amtssitz des Amtes Stavenhagen und führt seit dem 12. Juli 1949 die Bezeichnung Reuterstadt vor ihrem Namen.

Stavenhagen liegt an der Bahnstrecke Bützow–Stettin, an der B 194 Waren–Stavenhagen–Stralsund und an der B 104 Neubrandenburg–Teterow. Der nächste Autobahnanschluss (A 20) befindet sich bei Altentreptow ca. 20 km.

Courtage:
2500 €