Immobilie

Deutschland
2 Wohnhäuser mit Scheune und Stallungen auf großem Grundstück
HAU-419
Kaufpreis:
150.000,00 €
Ort:
17391 Postlow
Staat:
Deutschland
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern
Kontaktperson:
Jens Marziniak
Mobil ... 0171/5379964
Baujahr:
1960
Kategorie:
Bauernhaus
Veräußerung:
verkaufen
Grundstück:
6427 m²
Wohnfläche:
551 m²
Gesamtfläche:
604 m²
Zimmer:
29
Beschreibung:

Zum Verkauf stehen hier zwei Wohnhäuser mit Scheune, Stallungen und Garagen.

Das große Wohnhaus „Gottesgarten“ wurde eingeschossig, gering unterkellert mit ausgebautem Dachgeschoss errichtet. Am Westgiebel wurde ein Eingangsanbau und an der Rückseite zwei Veranden angebaut. Der Ostgiebel hat einen Ausgang zu einer Terrasse. Es wurde zuletzt als betreutes Wohnen genutzt.

Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich ein gemeinschaftlich nutzbarer Sanitärraum mit Toilettenbecken, Waschtischen und einer Dusche. Im Obergeschoss sind eine Toilette sowie ein Gemeinschaftsbad das mit Toilettenbecken, Waschtischen und Dusche ausgestattet ist. In zwei Räumen sind Waschtische angeordnet.

Die Fenster im Haus sind teilweise zweiflüglige Kastenfenster mit Kämpfer, Kunststofffenster mit Wärmedämmverglasung und in den Veranden einfach verglaste Fenster mit Sprossen.

Das Einfamilienhaus „Oma Haus“ wurde eingeschossig, voll unterkellert mit nicht ausgebautem Dachgeschoss errichtet. An der Vorderseite wurde eine Veranda mit Zugang zum Haus angebaut. Der Ostgiebel hat einen Ausgang zur Terrasse.

Das Gebäude wurde in den 60ér Jahren als Einfamilienhaus errichtet und nachträglich um genutzt. Das Gebäude ist regelmäßig instand gehalten worden.

Im Erdgeschoss des Gebäudes ist ein Bad mit Waschtisch, Badewanne und Toilettenbecken eingerichtet.

Beide Häuser werden über eine zentrale Heizungsanlage auf der Basis von Heizöl beheizt. Die Warmwasserversorgung wird im großen Wohnhaus über die zentrale Heizungsanlage und im Einfamilienhaus über Elektroboiler sichergestellt. Die Abwasserentsorgung erfolgt zentral.

Weiterhin finden Sie auf dem ca. 6.427 m² großen Grundstück ein Nebengelass, eine große Scheune, Reihengaragen, eine Kleintierstallung und ein Holzschuppen.

Das Nebengebäude wurde vermutlich baualtersgleich um 1900 mit dem großen  Wohnhaus in konventioneller Mauerwerksbauweise aus Ziegelmauerwerk und teilweise Holzfachwerk im Inneren errichtet. Es besteht aus einem eingeschossigen Winkelbau mit steil geneigtem Satteldach, der ursprünglich als Scheune mit Tenne und als Stall genutzt worden ist. In den vergangenen Jahren war es Nebengelass und Heizraum mit Öltanklager. Die Fußböden sind mit Beton befestigt. Das Dach wurde mit Eternitplatten eingedeckt. Das Gebäude ist durch Holztore- und Türen verschlossen.

Die Reihengarage und die Waschküche wurden in den 70´er Jahren in konventioneller Mauerwerksbauweise errichtet. Das flach geneigte Pultdach ist mit Eternitplatten eingedeckt.

Der Fußboden ist mit Beton und in der Waschküche mit Terrazzofliesen befestigt. Das Gebäude weist Feuchtigkeitsschäden an der Rückseite im Bereich der Regenfallrohre auf. Die Garagen haben einen Elektroanschluss und in der Waschküche ist zudem ein Wasseranschluss.

Ausstattung:

- Wannenbad

- zwei Duschbäder

- Küchenräume vorhanden

- zwei massive Häuser

- große Scheune mit Tenne

- Teil- und Vollunterkellerung

- Reihengaragen mit Waschküche

- Stallungen und Nebengelass

Lage:

Die Gemeinde Postlow liegt im Landkreis Vorpommern-Greifswald und hat mit den Ortsteilen Görke,
Tramstow, Postlow und Görkeburg etwa 330 Einwohner. Verwaltet wird die Gemeinde von dem Amt Anklam
Land mit Sitz in Spantekow.

Postlow, Ortsteil Görke liegt etwa 5 km westlich der Kleinstadt Anklam. Die Hansestadt ist ein Mittelzentrum
im Landkreis. Die Stadt liegt am Kreuzungspunkt der Bundesstraße 110 mit der B 197 und B 109, zwischen
Greifswald und Prenzlau sowie zwischen Neubrandenburg und der Insel Usedom.

Durch den Ortsteil Görke verlaufen die Bundesstraßen 110 und 199. Der Ort ist etwa 35 km von der
Kreisstadt Hansestadt Greifswald entfernt gelegen. Neubrandenburg ist etwa 50 km südlich von Anklam zu
erreichen. Die Entfernung bis zu den Seebädern der Insel Usedom beträgt etwa 55 km.

Die Autobahn A 20 hat etwa 25 km entfernt den Anschluss Anklam. In Anklam ist der Bahnanschluss in Richtung GreifswaldPrenzlau.


Postlow, Ortsteil Görke ist in den öffentlichen Personennahverkehr einbezogen. In Anklam verkehren
Stadtbuslinien.

Öffentliche Einrichtungen, Schulen und Einzelhandelseinrichtungen, Versorgungseinrichtungen, Supermärkte,
Gaststätten sowie medizinische Einrichtungen sind in Anklam zu erreichen.

Courtage:
7.14 %
Courtage inklusive Mehrwertsteuer